de / en

Biosensors

The research group Biosensors is involved in the following activities:

  • Design and application of biomedical sensors,
  • advanced analysis and modelling of biomedical signals, and
  • study of micro-organism by electromagnetic fields.

Microwave Engineering

The Microwave Engineering Group is concentrated on designing highly efficient and linear power amplifiers and communication systems which are used in telecommunication applications.

The requirements on efficiency and linearity for power amplifiers in mobile communication systems, especially in base stations, are enormously. The efficiency and the linearity can be increased by using suitable amplifier architectures or circuit methods. Both of them demanded special measurement systems and methods

Automatic identification and data acquisition is often needed in logistic issues and telematics. Therefore Direct Short Range Communication (DSRC) and Radio Frequency Identification (RFID) technology is often used. The DSRC- and the RFID-technology enable contactless transfer of data. The used passive UHF RFID-tags are powered by the RFID-reader and are a very cheap alternative to the active DSRC-tags. Complex system designs are needed for both technologies.

Circuit Design

The workgroup circuit design is working on integrated circuit design. There are two main research areas, on the one hand analogue integrated circuits and on the other hand optoelectronic integrated circuits.

In the area of analogue integrated circuit design the integration of analogue circuits, e.g. operational amplifiers, mixers or filters, in state-of-the art nanometer CMOS technologies is the main focus. With the ongoing shrinking of the technology the supply voltages drop as well as the characteristics of the devices gets worse and worse. These limiting conditions necessitate new concepts and innovative ideas in circuit design.

The second focus is on optoelectronic integrated circuits. The integration of photosensitive devices in CMOS and BiCMOS silicon technologies is the first step, the next one is the integration of complete optical receivers and signal processing.

Both research areas require beside careful design also the characterization of the realized microchips, which can be done in the own laboratory.

Technischer Magnetismus

Weichmagnetische Materialien

Über viele Jahre erstreckt sich bereits die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der elektrotechnischen Industrie auf dem Gebiet der weichmagnetischen Materialien. Nicht die Werkstoffentwicklung selbst steht hier im Vordergrund, sondern die Umsetzung der Fortschritte dieser Entwicklung zur Verbesserung elektrotechnischer Produkte. Durch welche konstruktiven oder fertigungstechnischen Maßnahmen läßt sich in magnetischen Kreisen eine nennenswerte Reduktion der durch Ummagnetisierungsprozesse und Wirbelströme verursachten Verluste erreichen? Wie sind solche Kreise zu gestalten, damit möglichst wenig an Geräuschen entsteht? Für die Beantwortung solcher Fragen ist es natürlich wichtig, die Mechanismen der Verlustentstehung und der Geräuschentwicklung zu verstehen.

Elektromechanische Systeme

Elektrische Maschinen bilden nach wie vor eine tragende Säule der elektrotechnischen Industrie. Neben diesen am weitesten entwickelten Energiewandlern und Kraft- oder Drehmomenterzeugern gibt es aber auch noch eine Vielzahl anderer elektromechanischer Systeme, von Sensoren und Aktoren der Mikrotechnik bis zu den Riesenmagneten der physikalischen Grundlagenforschung. Um solche Systeme entwerfen und optimieren zu können, ist es wichtig, die grundlegenden Prinzipien und Mechanismen im einzelnen zu verstehen und in mathematischen Modellen nachzubilden.

CAD elektromagnetischer Felder

Was den früheren Generationen von Elektrotechnikern nur mit großer Mühe und meist recht groben Näherungen möglich war, ist heute oft in nur wenigen Minuten und mit großer Präzision erledigt: Die Berechnung elektromagnetischer Felder in komplizierten Anordnungen. Am Grundlageninstitut werden leistungsfähige, z.T. selbst entwickelte Programmpakete gepflegt, den Fortschritten in der Hardware laufend angepaßt und in unterschiedlichen Bereichen der Technischen Elektrodynamik eingesetzt.

Thz Electronics

Research Activities Overview:

PDF Link Research Activities Overview